Montag, 8. August 2011

Kurz vor der Arbeit noch was Leckeres...

Karamellcreme- so lecker (wie die Muh-Muh Bonbons aus der Kinderabteilung :o))und vor allem so einfach:
Man nehme eine Dose gezuckerte Kondensmilch ("Milchmädchen") und lasse sie im geschlossenen Zustand eine bis eineinhalb Stunde mit Wasser bedeckt leise kochen.Je länger sie kocht, desto fester und intensiver im Farbton wird sie.
Wichtig ist dabei nur, dass die Dose wirklich die ganze Zeit über komplett mit Wasser bedeckt ist. Danach einfach im Wasser abkühlen lassen, in Gläser umfüllen, nett dekorieren und verschenken- oder selber essen.Prima geeignet als Brotaufstrich oder Füllung für Kuchen und Gebäck.
Hier ist heute eindeutig ein Tag zum Karamellcreme-selber-essen: es regnet Bindfäden und ist nur grau...
Ich hoffe, ich kann bald wieder was in Sachen Papier zeigen, in der letzten Woche bin ich noch nicht richtig zu was gekommen....

Kommentare:

Heike hat gesagt…

Hallo Dagmar,
das sieht aber lecker aus...und eine sehr schöne
Deko dazu!!!
Liebe Grüße und eine schöne Woche (ohne Regen)!
Heike

Anonym hat gesagt…

Das ist ja eine nette Idee und mit dem Rehlein drauf...niedlich!
Wo bekommst Du die Milchmädchen-Dosen?

LG Kerstin