Mittwoch, 1. Februar 2012

2 - 5 - 7 - 10....


....das ist die "magische Falzformel" nach der wir bei der Windlichtparty vom letzten post das Verpackungsprojekt gebastelt haben.Ein schönes, stabiles Cardstocktütchen, in das schon Einiges reinpasst.Im Moment kann ich kaum ohne die Blumengrußstanze; ich weiß gar nicht mehr, warum es so lange gedauert hat, bis ich sie mir bestellt habe. Ich fürchte, die wird euch demnächst noch ein paar Mal begegnen (aber wenn sie doch sooo schön und vielseitig ist ... :O))) Hier kommt noch ein Foto von den versammelten Werken; alle ähnlich, aber doch nicht gleich, was ich immer wieder faszinierend finde:

Kommentare:

Dani hat gesagt…

Oh Dagmar, wunderschöne Projekte! Vielen Dank für`s Zeigen!!! Liebe Grüße!

Kirsten hat gesagt…

Hallo Dagmar,

Deine Tütchen finde ich seeeehr schööön - und mich stört es nicht, wenn Du die Blumenstanze jetzt häufiger benutzt ;o)
Hast Du einen (etwas) genaueren Falzplan für das Täschchen? Ich würde sie gerne auch mal nachbasteln... *ganzliebguck*

Liebe Grüße
Kirsten

Karem Marin hat gesagt…

Ich habt das gleiche gefühl.... Ich denke, es ist ansteckend!!
Sehr scönne Arbeit

Caline hat gesagt…

Hallo Dagmar,
ein sprer tolles Projekt um die ganze Welt zu "infizieren". So ein Tüchen kann doch jeder gebrauchen.
(Ich hätte auch gerne eine Anleitung, schleim.....)

LG
Carola

Anonym hat gesagt…

Hallöchen, sehr schön die Tüte!!!
Aber mit den Zahlen kann ich nichts anfangen.

LG Ute G.

Anonym hat gesagt…

Hallo Dagmar,
die Tütchen sehen total klasse aus. Ich bin sehr an einer Anleitung interessiert.
Gruß und weiter so...
Christina