Montag, 7. Juni 2010

Teamtreffen.....


bei Jenni stand vorgestern auf dem Programm und es war ein toller Nachmittag mit viel Spass und Austausch,einen genaueren Bericht könnt ihr bei ihr finden.Für mich als *Frischling* jedenfalls eine tolle Erfahrung und super die andren Teammitglieder live und in Farbe zu treffen.Leider konnten nicht alle kommen, aber mit Jenni, Helga, Nadine, Maren,Marion ,Steffi,Tanja und Marcus (denk dran: du hast versprochen, dass du am Samstag endlich deinen blog baust, du mußt uns unbedingt Bescheid sagen!!)waren wir auch schon eine nicht ganz kleine Truppe.Oben seht ihr die Tauschobjekte,die ich an dem Nachmittag bekommen habe.Meine eigenen Tauschkärtchen hatten mir noch ziemliches Kopfzerbrechen bereitet, weil ich nicht mehr viel Zeit hatte,als ich von unserem Teamtreffen erfuhr,aber die Tauscherei hat viel Spass gemacht- fast wie Weihnachtswichteln im Juni-und man hat schöne neue Anregungen mit nachhause nehmen können.Kaum zuhause angekommen ging dann fast die Welt unter.Eine Freundin meinte, es hätte ausgesehen,als hätte draußen jemand eine gigantische Dusche angestellt und genau so war´s!
Jetzt ist die Woche schon wieder im vollen Gang und ich glaube bis zu den Sommerferien wird auch keine Ruhe mehr einkehren,aber das soll ja jung halten....
Eine Easelcard ist noch fertiggeworden,diesmal eine im normalen C6 Format, die letzte hatte nur die halbe Breite, was aber auch eine schöne Größe gibt.Grundfarbe war wieder olivgrün,weiß auch nicht, warum ich im Moment immer wieder darauf zurückkomme, aber es passt auch wirklich toll zu Himbeerrot etc.Dazu kam das neue Designerpapier *Cottage wall*.Bei solchen Gelegenheiten freue ich mich immer wieder über den *stamp a majic*, der im Katalog ja sehr unscheinbar daherkommt,aber hat man ihn einmal benutzt,möchte man ihn nicht mehr missen, besonders, wenn man´s gern ordentlich hat (so wie ich ;o)).Ihr wollt wissen, was dieses Wunderding ist?Nun, eigentlich ein Stempelsetzter, der mit einer Folie und einem *Ausrichtungsgriff* dafür sorgt, dass z. B. Schriftzüge genau dort landen, wo sie sollen und nicht schief geraten.Unabdinglich auch für das 2-step-Stempeln, bei dem Motivteile zusammengesetzt werden.Das läßt sich so locker aus dem Handgelenk meist nicht machen.
Ach ja, die aufgesetze Blume ist noch mit crystal effects gelackt, das kommt auf dem Foto nicht richtig raus, *putzt* aber ungemein,ebenso wie die Strassklammer.

1 Kommentar:

feierabendstempelei.blogspot.com hat gesagt…

Hallo Dagmar,

freut mich das Du einen schönen Tag in Gelsenkirchen hattest, und so schöne Werke gezaubert hast.

ich bin auch in Köln dabei,dann lernen wir uns bestimmt kennen ;)

Bis dahin

Lg Silke