Freitag, 24. Juni 2011

Die sieht aber komisch aus...

,die Gurke! Was daran liegt, dass wir ein kleines Experiment gemacht haben:
Im Frühjahr haben wir in einem Gartencenter eine Form entdeckt, in der man Gurken in Herzform ziehen kann.Und da meine Tochter genau so ein Herzchen- Liebhaber ist wie ich, mußte sie die unbedingt haben.Gestern haben wir feierlich das erste Exemplar geerntet und waren sehr gespannt,ob man tatsächlich ein Herz erkennen würde:
Und ja: man kann! Was allerdings fast noch mehr überzeugt hat, war der Geschmack.Sehr fein und superlecker!
So, jetzt werde ich mich mal an mein Bügelbrett schwingen und anfangen, den Berg abzutragen.Sonntag ist das überregionale Demotreffen bei Helga; was für ein Highlight!
Einen ganzen Tag werkeln, fachsimpeln und lecker essen,wenn das keine Aussichten sind!Allen, ob mit oder ohne Brückentag, ein schönes, sonniges Wochenende!

Kommentare:

Christine hat gesagt…

Hallo Dagmar!

Mei des is ja lustig!!!
So was hab ich ja noch nie gesehen. Oft hat man ja so Launen der Natur, wenn z.B. Kartoffeln oder Karotten zusammenwachsen und dann eine Herzform ergeben, aber dass man die Gurken zum wachsen in eine Form "drängt" und die dann herzförmig sind - echt witzig...

GGLG Christine

Silke hat gesagt…

Hallo Dagmar,

ich mußte auch grad 2x hinschauen,als ich Dein doch etwas ungewöhnliches Bild sah.Im ersten Moment dachte ich das sei ein großes Mensch-Ärger-Dich-Nicht Figürchen...dann habe ich mir Deinen Text durchgelesen,und fand´s dann doch arg amüsant,was ich vorher so gedacht habe ;))))
Aber in jedem Fall eine sehr dekorative Gurke,die bestimmt jeden "einfachen" Gurkensalat demnächst etwas auf peppen wird ;)))

Herlich liebe Grüße


Silke

Ulrike hat gesagt…

Das ist ja mal ne geniale Idee.


liebe Grüße

ulrike

Anonym hat gesagt…

Hallo,

die hätte ich auch gerne. Wo könnte ich sie nachkaufen?

Gruß
Cornelia Wunsch