Montag, 5. September 2011

Eins,zwei, drei, ganz viele.....

...süsse, kleine Pillowboxen...
Ich berichtete ja letztens schon, dass ich gerade in Sachen Tischdeko für den runden Geburtstag meiner Mutter aktiv bin, und gestern war nun ihr grosser Tag.Wir haben im Saal unseres Gemeindehauses gefeiert und hatten ein rundherum gelungenes Fest.Passend zu den Pillowboxen-Namensschildchen (mit leckerem Inhalt ;o))), habe ich noch diese Bestecktaschen gewerkelt
und zusammen mit den vielen Kerzen und Blumen hat sich daraus eine schöne Tischdeko ergeben.Die Anstrengungen der letzten Woche samt Fototermin mit allen Kindern und Enkelkindern, sowie dem SU Chilipapier, das einfach nicht kommen wollte, haben sich jedenfalls gelohnt und ich glaube, dass Geburtstagskind hat sich wirklich gefreut.





Kommentare:

KleinesLieschen hat gesagt…

Das habt Ihr aber hübsch gemacht! Hat sich die O-Mama sicher gefreut! Die Pillowboxen gefallen mir... ich glaub...die Idee klau ich mir-Dir vielleicht noch für den November ;o)!

LG, Andrea

Anonym hat gesagt…

...das sieht ja wirklich schön aus! Nach dem ganzen Stress kannst Du jetzt wohl hoffentlich mal durchatmen!!!


Die Serviettentaschen könnten wir doch mal fürs Weihnachtsmenue basteln? Workshopthema "Das perfekte Dinner" ;-)

Lieben Gruß
Kirsten

Anonym hat gesagt…

Klasse - alles perfekt aufeinander abgestimmt!
Aber....es steckt ja auch immer eine Menge Arbei dahinter! Gut das man weiß für wen man es macht!

LG, Kerstin

Anonym hat gesagt…

Hallo Daggi,

prima, dass alles gut gelaufen ist mit dem Geburtstag. Wieviele Pillow-Boxen musstest du denn basteln? Hoffentlich weiss man deine Arbeit zu schaetzen. Melde dich mal wieder.
Hasta luego, Susanne

Helga hat gesagt…

Eine sehr geschmackvolle Dekoration und Fleißarbeit! Sie wird deiner Mutter und den Gästen bestimmt in guter Erinnerung bleiben.
LG Helga