Sonntag, 11. November 2012

Verschenk doch mal...

... was Bares ! Viele Leute verschenken ja nicht so gerne Geld, aber wenn man Kinder im Teeniealter hat, so wie wir, oder sich jemand einen konkreten, größeren Wunsch erfüllen möchte, ist dagegen gar nichts einzuwenden. Liebevoll verpackt sieht es garantiert auch nicht wie ein Verlegenheitsgeschenkchen aus.Die Idee zu diesem Geldtäschchen habe ich bei meiner Demokollegin Susanne  gefunden und war von der einfachen Technik gleich begeistert.Natürlich lässt sich auch ganz fix eine Geschenkkarte darin verschenken.Und weil es so schön schnell geht, sind gleich noch ein paar Geldtaschengeschwister entstanden, die einen Platz auf dem Weihnachtsstand  bekommen sollen:
Probiert es mal aus, das Dekorieren der Täschchen macht wirklich süchtig ;o)
So, jetzt gibt es lecker Abendessen und dann ab auf die "Tatortcouch", ich wünsch euch einen schönen Abend!

Kommentare:

Helga hat gesagt…

Na über so eine schöne Geldgeschenkkarte würde ich mich auch freuen;)
LG Helga

Anonym hat gesagt…

Hallo Dagmar !

Die sind ja wirklich allerliebst !
Wann und wo hast du denn einen Weihnachtsstand - dann könnte ich sie ja vielleicht mal in echt bestaunen kommen.

Liebe Grüße,
Heike