Donnerstag, 6. Juni 2013

Geburtstagskarte mit Pop up Effekt...

...eine schlauere Überschrift fällt mir heute leider nicht ein :o)
Aber genau so eine ist sie: vom ersten Ansehen nett, aber nicht wirklich aufregend, denn der eigentliche Aha-Effekt soll sich erst beim Öffnen zeigen. Die Farben schön frisch in Flüsterweiß, Lachs- und Rosenrot und seht ihr das karierte Papier? Ich liebe Pünktchen und Karos in allen Variationen, und netter Weise gibt es ja jetzt die Erstgenannten in Form eines tollen Hintergrundstempels von SU, aber mit den Karos war das ja immer so eine Sache...bis ich auch hier den perfekten Hintergrundstempel gefunden habe. Postkartengroß, heißt
*Plaid* und ist auch von Papermania (auch von hier). Sehr schön, ich liebe graphische Muster ♥.
 
Und dann... tada... das Innenleben mit drei kleinen Pop up- Päckchen...
...hierzu kann man wunderbar in der Papierrestekiste wühlen und  auch ruhig mal mutig ein paar wilde Muster miteinander kombinieren, passt trotzdem alles zusammen. Schleifchen obendrauf, und fertig.
 
 
Falls ihr Lust habt, die Karte nachzubasteln, hier findet ihr eine Anleitung. Viel Spaß!
Noch eine kleine Bitte: wenn ihr Fragen habt, nutzt bitte die Emailfunktion, im Kommentar kann ich euch nur antworten, wenn ihr selbst ein Googlekonto habt- das geht leider nicht automatisch ;o)
 
Material: sämtliche Papiere: SU/ Stempel: SU, Papermania, Heidi Grace/Stanzen: SU, Memory box /Knopf+ Band: SU/ Schriftzug: Cameo
 

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Liebe Dagmar,

mir gefällt deine Karte gut. Der Aha-Effekt beim Aufklappen ist ein Hingucker, aber auch von außen finde ich die Karte sehr schön.

Wo hast du den Hintergrundstempel "Plaid" erstanden? Ich konnte im www nichts finden.
Über eine Antwort würde ich mich freuen!

Liebe Grüße
Andrea

Anonym hat gesagt…

Hallo Dagmar,
DAS ist ja eine Wucht!!!
herzlichen DANK für´s Zeigen und auch fürs Mitliefern des Links!!!!
Möchte ich auch wohl gerne mal nachbasteln!
GLG von Uta.